Zum Inhalt springen

17. März 2022: Pfarrhaus Neuenkirchen

Besuch von Beatrix Hegenkötter (MdL-SPD) im Pfarrhaus in Neuenkirchen bei Greifswald.
Pfarrhaus Neuenkirchen Foto: SPD OV Landhagen-Lubmin (M. Stoy)
Vor dem Pfarrhausensemble in Neuenkirchen.

Das Pfarrhausensemble in Neuenkirchen liegt im Dornröschenschlaf, denn dringende Sanierungsarbeiten sind notwendig. Konzepte zur Sanierung und Nutzung sind erarbeitet und müssen nun umgesetzt werden. Die Baudenkmäler in unserer Region sind Teil unserer Identität - daher setzen wir uns im Ortsverein Landhagen-Lubmin für den Erhalt des Pfarrhauses im historischen Kern von Neuenkirchen ein. Und unser Blick geht auch in Richtung der Pfarrgebäude in Gristow.

Wir sind der Landtagsabgeordneten Beatrix Hegenkötter für ihren kürzlichen Besuch sehr dankbar, sich auf Einladung von Matthias Stoy ein eigenes Bild zu machen:

"Als Sprecherin für Kulturpolitik und Denkmalschutz der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern freue ich mich über die vielen tollen Denkmale in Mecklenburg-Vorpommern. Auch dieses 230 Jahre alte Pfarrensemble ist etwas ganz besonderes: Geburtsort der Dichterin Alwine Wuthenow und Sterbeort des schwedischen Dichters Thomas Thorild.

Nun sollen Haus und Garten saniert und zu einem Dorfgemeinschaftshaus werden.

Ich danke Pastor Dr. Gummelt, Matthias Stoy vom SPD-Ortsverein Landhagen-Lubmin, Angelika Mietann und Dr. Möllmann vom Glockenverein Neuenkirchen für ihr unermüdliches Engagement und werde gerne unterstützen und mich für das Gelingen einsetzen."

Vorherige Meldung: Wir heißen alle Ukrainerinnen und Ukrainer in den Gemeinden unseres Ortsvereins willkommen!

Alle Meldungen